Die Programmiersprache Rust

von Steve Klabnik und Carol Nichols, unter Mitarbeit der Rust-Gemeinschaft

Diese Version des Textes geht davon aus, dass du Rust 1.55 oder später mit edition="2018" in Cargo.toml in allen Projekten verwendest, um Rust 2018 Idiome zu verwenden. Siehe Abschnitt „Installation“ zum Installieren und Aktualisieren von Rust sowie Anhang E zu Informationen zu den Ausgaben.

Ausgabe 2018 von Rust enthält einige Verbesserungen, die Rust ergonomischer und einfacher zu lernen machen. Diese Fassung des Buchs enthält eine Reihe von Änderungen, die diese Verbesserungen widerspiegeln:

  • Kapitel 7 „Wachsende Projekte verwalten mit Paketen (packages), Kisten (crates) und Modulen“ wurde größtenteils umgeschrieben. Das Modulsystem und die Funktionsweise der Pfade in Ausgabe 2018 wurden konsistenter gestaltet.
  • Kapitel 10 hat die neuen Abschnitte „Merkmale als Parameter“ und „Rückgabetypen die Merkmale implementieren“, die die neue Syntax von impl Trait erklären.
  • Kapitel 11 hat einen neuen Abschnitt „Verwenden von Result<T, E> in Tests“, der zeigt, wie man Tests schreibt, die den Operator ? verwenden.
  • Der Abschnitt „Fortgeschrittene Lebensdauern“ in Kapitel 19 wurde entfernt, weil die verwendeten Konstrukte durch Compiler-Verbesserungen noch seltener geworden sind.
  • Der frühere Anhang D „Makros“ wurde um prozedurale Makros erweitert und in den Abschnitt „Makros“ in Kapitel 19 verschoben.
  • Anhang A „Schlüsselwörter“ erläutert auch die neue Funktionalität der rohen Bezeichner, die es ermöglicht, dass in Ausgabe 2015 und in Ausgabe 2018 geschriebener Programmcode zusammen verwendet werden kann.
  • Anhang D trägt jetzt den Titel „Nützliche Entwicklungswerkzeuge“ und umfasst kürzlich veröffentlichte Werkzeuge, die dir beim Schreiben von Rust-Code helfen.
  • Wir haben im gesamten Buch etliche kleine Fehler und unpräzise Formulierungen korrigiert. Vielen Dank an die Leser, die sie gemeldet haben!

Beachte, dass jeder kompilierbare Programmcode aus früheren Fassungen des Buchs weiterhin kompiliert, wenn edition="2018" nicht in Cargo.toml des Projekts nicht angegeben wird, selbst wenn du die verwendete Rust-Compiler-Version aktualisierst. Das ist die Rückwärtskompatibilitätsgarantie von Rust!

Die HTML-Version ist online verfügbar unter https://doc.rust-lang.org/stable/book/ (englisches Original) und https://rust-lang-de.github.io/rustbook-de/ (deutsche Übersetzung). Wenn die Rust-Installation mit rustup erfolgt ist, kann das Buch offline mit rustup docs --book geöffnet werden (nur in Englisch).

Der englische Text ist auch als Taschenbuch und E-Book bei No Starch Press erhältlich.